Satrio

Die Schwalben flogen himmelfüllend unter den schweren Wolken. Ihr emsiges Fliegen und nie Sitzenbleibendes trieb zur Geschäftigkeit an. Sinnhaftigkeit war nicht die Intention, eher stumpfes Tun. Der Ruf des Muezzin untermalte die Stimmung mit seinem gleichförmigen Klangteppich, den er über die müden Bananenstauden und stillen Reisfelder legte. Satrio ließ den Blick schweifen über die Reste des Abendessens, einige Mandarinenschalen, die von den Katzen verschmäht wurden.