Perkedel

 Perkedel

Indonesische Bratknödel, vegetarisch abgewandelt.

Der Name scheint kryptisch, aber mit etwas Phantasie kann man das Wort Frikadelle erkennen, das über die Holländer nach Indonesien gelangt ist und dort dem Sprechduktus etwas angepasst wurde.

Zutaten:

100_1125

  • 250 g Pellkartoffeln
  • 125g Tofu
  • ½ Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in wenig Öl anbraten
  • 2 rote Chilischoten
  • ½ TL Muskat
  • 1/2 cm Galgant
  • 1 Zitronenblatt, fein geschnitten
  • 1 kleines Ei oder 1 Eiweiß
  • (evtl Semmelbrösel, falls Masse zu weich)

Zubereitung:

Tofu in kleine Stückchen bröseln oder in der Küchenmaschine kleingehäckseln:

100_1134

Kartoffel (kochen und heiß) zerdrücken, mit den übrigen Zutaten vermengen, kleine Klößchen formen , im reichlich, aber nicht schwimmenden Öl bei geringer-mittlerer Hitze ausbraten. Dazu Reis, Erdnuss-Sauce selbstgemacht nicht zu übertreffen oder nur einige frische kleingeschnittene Chilischoten in Kejap manis eingerührt.

04_03_Perkedel

Das Gericht läßt sich auch einfach abwandeln, z.B. mit Tzatziki im Fladenbrot griechisch oder mit Tahina orientalisch mit Tomatenscheiben, Zwiebeln und Gurken kombinieren kann. Feta passt auch dazu.

Wer Spaß am Nachkochen indonesisch-vegetarischer Rezepte hat, hier der Link zu unserem e-Book: http://www.amazon.de/dp/B008TFG5IY


Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, empfehle ihn doch weiter -> twittermailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.